Gewitter

Der Notfallplan (Plan d'intervention d'urgence, PIU) im Falle von extremen Wetterereignissen legt die Aktionen der Regierung bei Vorliegen von sechs bestimmten Wetterereignissen fest.

Im Falle von Gewittern werden der Bevölkerung folgende Verhaltensweisen nahegelegt:

Wachsamkeitsstufe Orange - schwere Gewitter

Hagelkörner von 1 bis 3 cm oder Sturmböen zwischen 90 und 110 Km/Stunde oder Regenfälle zwischen 25 und 35 L/Stunde

  • bringen Sie windanfällige Gegenstände (Gartenmöbel, Sonnenschirme usw.) in Sicherheit, wenn ein Gewitter aufzieht;
  • suchen Sie nicht unter Bäumen und schon gar nicht unter einem alleinstehenden Baum Schutz;
  • wenn Sie sich an einem ungeschützten Ort befinden, gehen Sie so tief wie möglich mit zusammengestellten Füßen und dem Kopf zwischen den angewinkelten Armen auf die Knie gedrückt in die Hocke;
  • vermeiden Sie Waldspaziergänge;
  • vermeiden Sie die Nutzung Ihres Festnetzanschlusses und von elektronischen Geräten;
  • melden Sie Brände, die sie bemerken, schnellstmöglich.

Wachsamkeitsstufe Rot - heftige Gewitter

Hagelkörner von mehr als 3 cm oder Sturmböen (Orkan) mit einer Geschwindigkeit von mehr als 110 Km/Stunde oder Regenfälle von mehr als 35 L/Stunde

  • vermeiden Sie es, Ihren Aufenthaltsort unnötig zu verlassen;
  • falls Sie unbedingt irgendwohin fahren müssen, halten Sie erforderlichenfalls schnell an einem sicheren Ort;
  • vermeiden Sie die Nutzung Ihres Festnetzanschlusses und von elektronischen Geräten;
  • verstauen oder befestigen Sie windanfällige Gegenstände;
  • vermeiden Sie Aktivitäten im Freien (vor allem auf ebenem Gelände oder in der Nähe von Bäumen, Masten, Antennen, Strommasten und Metallgegenständen). Suchen Sie bis zur Ankündigung einer Besserung der Lage Schutz an einem sichereren geschützten Ort oder ansonsten in Ihrem Auto;
  • in hochwassergefährdeten Gebieten: schützen Sie Ihre Güter schnellstmöglich vor dem Wasser;
  • melden Sie Brände, die sie bemerken, schnellstmöglich.

Zum letzten Mal aktualisiert am