Strom

Produktion

Luxemburg betreibt auf seinem Staatsgebiet ein Gas- und Dampfturbinenkraftwerk (Twinerg S.A.) mit einer Leistung von 375 MW sowie eines der größten Pumpspeicherkraftwerke Europas mit einer Leistung von 1300 MW, das sich in Vianden nahe der deutschen Grenze befindet.

Zudem werden die Produktionsanlagen durch Blockheizkraftwerke und Kraftwerke mit erneuerbaren Energiequellen ergänzt.

Versorgungsnetze

Im Bereich der Versorgungsnetze verfügt Luxemburg über einen Fernleitungsnetzbetreiber und einen Betreiber des Industrieleitungsnetzes sowie über mehrere Betreiber von Versorgungsnetzen:

  • Fernleitungsnetzbetreiber: CREOS Luxembourg S.A.
  • Betreiber von Versorgungsnetzen:
    • CREOS Luxembourg S.A.
    • Sudstroum S.à.r.l.
    • & Co S.e.c.s.
    • Stadt Diekirch
    • Stadt Ettelbrück
    • Hoffmann Frères S.à.r.l. et Cie s.e.c.s
    • Betreiber des Industrieleitungsnetzes: Sotel réseau & Cie s.e.c.s.

Die Liste der Netzbetreiber kann auf der Internetseite des Luxemburgischen Regulierungsinstituts (Institut luxembourgeois de régulation, ILR) eingesehen werden.{/t3}

Lieferanten

Die Liste der Stromlieferanten kann auf der Internetseite des Luxemburgischen Regulierungsinstituts eingesehen werden.

Einfuhren

Luxemburg ist an die Stromfernleitungsnetze Deutschlands, Belgiens und Frankreichs angeschlossen.

Zum letzten Mal aktualisiert am