Nuklearanlagen

Die drei Nachbarländer des Großherzogtums Luxemburg betreiben Nuklearanlagen, deren Standorte in einem Umkreis von 100 km liegen und mehr als 10.000 Megawatt (MWe) Strom erzeugen.

Kernkraftwerk Cattenom

Das am nächsten gelegene Kernkraftwerk Cattenom befindet sich in Frankreich, 9 km südlich der Grenze und 25 km von Luxemburg-Stadt entfernt. Dieses Kernkraftwerk verfügt über 4 Druckwasserreaktoren (DWR oder Pressurized water reactor, PWR) mit einer Leistung von jeweils 1.300 MWe.

Kernkraftwerk Chooz

Das zweite Kernkraftwerk auf französischem Staatsgebiet befindet sich in Chooz 70 km westlich der Grenze. Es besteht aus 2 Blöcken (Chooz A, ein französisch-belgisches Projekt und Chooz B, ein französisches Projekt) und umfasst 3 Kernreaktoren à 1.450 MWe.

Kernkraftwerk Tihange

Dieses Kernkraftwerk liegt im belgischen Tihange 65 km nordwestlich des Großherzogtums Luxemburg. Die 3 Reaktoren mit einer Gesamtleistung von 3.016 MWe produzieren fast 30 % der belgischen Stromerzeugung.

Kernkraftwerke Philippsburg und Biblis

Diese beiden deutschen Kernkraftwerke liegen in einer Entfernung von etwa 150 km östlich der Grenze: es handelt sich um das seit März 2011 stillgelegte KKW Biblis und das KKW Philippsburg, dessen Reaktor Nummer 1 im März 2011 stillgelegt wurde und dessen Reaktor Nummer 2 2017 folgen soll.

Dernière modification le