Gas-Notfallplan

Sofern die Anlagen von Creos Luxembourg S.A. keine schwerwiegenden Schäden aufweisen, können durch die Einleitung des Gas-Notfallplans in den meisten Fällen die Situation unter Kontrolle gebracht und die Versorgung wiederhergestellt werden.

Je nach Szenario kann die Wiederherstellung der Versorgung mehrere Stunden und in Ausnahmefällen bis zu mehreren Tagen in Anspruch nehmen.

Der Notfallplan enthält konkrete Maßnahmen zur Beseitigung oder Milderung der Auswirkungen von Unterbrechungen der Versorgung:

  • der rechtliche Rahmen Luxemburgs;
  • die Bestimmung der Krisenstufe gemäß Verordnung Nr. 994/2010 des Europäischen Parlamentes und des Rates vom 20. Oktober 2010;
  • eine Gesamtübersicht der Akteure und ihrer jeweiligen Rollen;
  • die Modalitäten für die Auslösung der Krisenstufen;
  • die Erläuterung der entscheidenden Schritte für die Krisenbewältigungsverfahren und den jeweiligen Informationsfluss zwischen den Akteuren.

 

Zum letzten Mal aktualisiert am